Newsroom
bon im supermarkt
Avatar Lesezeit ca. 3 Min.

Der Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon

Warum zwischen allgemeinem Sprachgebrauch und rechtsgültiger Funktion unterschieden werden muss.

Der Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon

4 min Lesezeit
Reading Time: 3 minutes

Quittung, Bon, Kassenzettel: Drei Begriffe, die häufig synonym verwendet werden. Stets wird damit das kleine Stück Papier bezeichnet, das dem Kunden nach dem Bezahlen übergeben wird. Doch auch wenn jeder versteht, was gemeint ist, gibt es einen klaren Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon. Zudem werden die Termini unterschiedlich häufig verwendet. So fragt man mündlich eher nach einem Bon, während im Schriftlichen der Kassenzettel bevorzugt wird. Das dem so ist, liegt wahrscheinlich daran, dass sich (Kassen-) Bon unkomplizierter aussprechen lässt. Kassenzettel dagegen kann nicht eingekürzt werden, ohne an Sinn zu verlieren. Die Artikulation der doppelten Konsonanten bremst zudem den Sprachfluss. Ein Problem, das im Schriftlichen wenig relevant ist. Doch dies ist nur ein Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon.

Viele Begriffe für das Gleiche? Der Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon

Ein weiterer Grund, warum es einen Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon gibt, und warum der Begriff (Kassen-) Bon weiter verbreitet ist, ist die Herkunft des Wortes. Es stammt aus dem französischen und steht für „Gutschein“. Das macht Sinn, wenn man bedenkt, dass für den Umtausch gekaufter Waren stets ein Beleg in Form eines Kassenbons gefordert wird. Er fungiert somit als eine Art Wertschein. Als Gallizismus hat das Wort Einzug in die deutsche Sprache gehalten, und wird quer durch alle Bildungsschichten verwendet. Sogar im Schweizerischen und Österreichischen gibt es einen „Kassabon“.¹

bon liegt auf dem tisch

Gibt es einen Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon?

 „Bon“ geht einem also leichter über die Lippen, doch handelt es sich bei ihm und seinem Pendant, dem Kassenzettel, tatsächlich um das Gleiche. (Im Gegensatz zum Unterschied zwischen Bon und Quittung). In Form eines Einkaufsbeleg dienen Zettel bzw. Bon als einfacher Nachweis. Dieser wird notwendig, wenn man beispielsweise die gesetzliche Gewährleistung oder das vom Händler festgelegte Umtauschrecht in Anspruch nehmen möchte. Ebenfalls beiden gemeinsam ist, dass sie die gesetzlichen Anforderungen an eine Quittung nicht erfüllen. Unter anderem, weil sie anonym sind, also die relevanten Daten des Empfängers nicht angeben. Um die Kosten eines Kaufs beim Finanzamt geltend zu machen, ist dies jedoch zwingend erforderlich.

Der Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon – und wie ihn der Gesetzgeber sieht

Hier zeigt sich ein deutlicher Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon: Auch wenn Quittung häufig in einem Atemzug mit den beiden anderen Bezeichnungen genannt wird, steht sie für etwas gänzlich anderes. So wird mit einer Quittung der Erhalt einer Leistung rechtsgültig bestätigt. Der Begriff geht auf das Adjektiv „quitt“ zurück, was „nicht mehr in Schuld gegenüber jemandem“ bzw. „nicht mehr in Besitz von etwas sein“ bedeutet.²

man und frau halten einen kassenbon

Ein klarer Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon ist auch, dass eine Quittung zwar die einzelnen Posten eines Einkaufs aufschlüsseln kann, es aber nicht muss. Unverzichtbar sind jedoch die durch den Gesetzgeber geforderten Informationen.³ Ohne diese ist eine Quittung nicht gültig. Damit sie rechtssicher ist, muss sie folgende Daten enthalten:

  • Den Ort und das genaue Datum der geleisteten Zahlung bzw. des Erhalts der Ware oder der Leistung
  • Unterschrift und Stempel des Zahlungs- bzw. Leistungsempfängers
  • Der Name des Zahlenden bzw. des Leisters
  • Der Zweck der Zahlung (z. B. für Leistung oder Waren X)
  • Die Höhe des gezahlten Betrags in (Als Zahl und ausgeschrieben)
  • Der Betrag, aufgeschlüsselt in netto und brutto, sowie die Angabe des Steuersatzes

Bei diesen Daten handelt es sich um die Mindestanforderungen. Auch eine Angabe von mehr Informationen ist möglich, zum Beispiel, wenn man die Quittung als Rechnung verwenden möchte. Zusammengefasst zeigen alle diese Punkte, dass auch wenn im Alltag kaum zwischen den einzelnen Bezeichnungen differenziert wird, es einen sehr konkreten Unterschied zwischen Bon, Quittung und Kassenbon gibt. Dieser liegt vor allem in der Art der Gültigkeit der jeweiligen Nachweise.

Quellen:

1. https://de.wikipedia.org

2. https://de.wiktionary.org

3. https://dejure.org/368 und https://dejure.org/126